Gratis bloggen bei
myblog.de

...tha'ts life....

-sigh-

Wieso müssen sich Leute alles so schwer machen? Warum einfach machen, wenn es auch kompliziert geht?

Es kann doch einfach mal absolut nicht angehen, dass einem jeder auf den Wecker gehen muss und einen zu Sachen zwingt, die ganz und gar nicht in seinen täglichen Ablauf passen.

Da wünscht man sich doch einfach mal, dass eine der endlosen Werbungen in diesem Fall helfen und einen verschwinden lassen. -sigh-

Naja wie dem auch sei. Ich werde mich dann wohl mal nach Wohnung + Studiumsplatz + Arbeit umschauen gehen. Es hilft leider alles nichts, was sein muss das muss leider sein... -sigh-

15.10.07 10:53


Energiequelle?

Schon mal darüber nachgedacht, dass nicht dsa Licht die größte Energiequelle ist, sondern die Dunkelheit?

Gehn wir mal von dem Standpunkt aus, das wir uns regelmäßig in der Dunkelheit schlafen legen und unsere Energien für den nächsten Tag auffrischen. So ist doch klar, dass Licht eigentlich das ist was uns tötet, unsere Energie, ja gar unser Leben klaut. Demnach müssten wir in kompletter Dunkelheit leben, damit wir unsterblich werden, zumindest so meine Theorie.

Jedoch ist das von Seiten der Wissenschaft anders dargelegt. Das Licht als Stromquelle der Zukunft. Und was ist wenn der Himmel voller Wolken ist? Richtig, es herrscht Dunkelheit vor bzw. Teile davon. Warum verwenden wir das ganze nicht, dann als Stromquelle der Zukunft?


-aufwach- Öhhhh ... Wieder mal nur ein Traum..... -sigh-

13.10.07 15:18


Day #1 oder wie man einen Blog beginnt

Einen Blog beginnen scheint zuerst gar nicht so einfach. Doch nach und nach blickt man durch, wie am Ende eines dunklen langen Tunnels oder wenn man die Augen nach dem Schlaf öffnet.

Aber wieso öffnen wir jeden Tag aufs neue die Augen? Ich meine, wir sehen doch Tag für Tag nichts als Wut, Hass, Frust, Zerstörung und andere negativen Eigenschaften. Auf Dauer muss man da doch einfach komplett durchdrehen...

Mich würde interessieren, warum ihr euch jeden Tag in die Welt hinaus begebt...
12.10.07 14:32